NWZ 18.04.2005

Gehlenberger Höhenflug hält an

2:0 in Scharrel – Cappeln schlägt Sedelsberg 3:1 – Bethen siegt

Die Reserve des SV Altenoythe gewann gegen Elsten mit 5:3. Nach einer 3:5-Auswärtsniederlage in Strücklingen bleibt Varrelbusch Besitzer der roten Laterne.
von BODO TAROW

Den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen, gelang den Ramslohern gegen Tabellenführer Bethen (grüne Trikots) nur selten. Der in dieser Szene zu spät kommende Quaing (Nr. 11) traf zum 3:0 für die Heimelf.
Bild: LI

KREIS CLOPPENBURG - Der Weg des SV Bethen in der Fußball-Kreisliga führt weiterhin Richtung Aufstieg. Gegen die ebenfalls ambitionierten Gäste aus Ramsloh gab es ein souveränes 3:0. Die Verfolger Gehlenberg und Emstekerfeld bleiben nach Siegen aber dran.

SV Bethen – BW Ramsloh 3:0 (2:0). Die Gäste begannen zwar ordentlich, fanden nach der 1:0-Führung des Tabellenführers durch Jens Schmidt (18.) aber kaum noch statt. Als Frank Zielske kurz vor der Pause per sehenswertem Seitfallzieher ins Schwarze traf, hatte der Tabellenführer bereits alles im Griff und erhöhte nach exakt einer Stunde durch Florian Quaing zum verdienten Endstand.

Tore: 1:0 Schmidt (18.), 2:0 Zielske (43.), 3:0 Quaing (60.).

SR: Möhlmann; SRA: Ortmann, Balster (alle Mühlen).

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/gehlenberger-hoehenflug-haelt-an_a_6,1,4055690370.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok