NWZ 11.04.2005

Tabellenführer demontiert Varrelbusch

BVV unterliegt Bethen daheim klar mit 1:6 – Essen vertreibt das Abstiegsgespenst

Thüle untermauerte seine Aufstiegsambitionen mit einem 4:0 in Sedelsberg. Durch ein 2:1 gegen Ramsloh bleibt auch Gehlenberg in der Erfolgsspur.

Ihren Gegenspielern vom SV Bethen (grüne Trikots) liefen die Kreisliga-Fußballer des BV Varrelbusch (schwarze Hosen) häufig nur hinterher. Gegen den Tabellenführer kassierten sie eine 1:6-Niederlage.
Bild: BJÖRN LICHTFUß

KREIS CLOPPENBURG - Bei solchen Leistungen wird es schwer, die Klasse zu halten: Auch die zweite Partie nach dem Rücktritt von Trainer Ludwig Bert hat der Fußball-Kreisligist BV Varrelbusch am Wochenende verloren. Gegen den Tabellenführer SV Bethen gab es eine 1:6-Heimklatsche.

BV Varrelbusch – SV Bethen 1:6 (1:4). Gerade zehn Minuten hatten die Gastgeber dagegengehalten, ehe ihnen ein Doppelschlag des Tabellenführers durch Jens Schmidt (10.) und Hendrik Witte (12.) den K.o. versetzte. Lediglich BVV-Keeper Thomas Meyer wehrte sich gegen die Niederlage und verhinderte ein zweistelliges Ergebnis. Unter diesen Voraussetzungen wird der Klassenerhalt eine schwer lösbare Aufgabe werden.

Tore: 0:1 Schmidt (10.), 0:2 Witte (12.), 0:3 Schneider (22.), 1:3 Hochartz (25.), 1:4, 1:5 Bornemann (34., 62.), 1:6 Quaing (66.).

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/tabellenfuehrer-demontiert-varrelbusch_a_6,1,4053893893.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok