NWZ 04.05.2005

Bethens Vorsprung schmilzt zusammen

Tabellenführer „nur“ 1:1 in Sedelsberg – Emstekerfeld siegt in Sevelten mit 4:1
Bethen bekommt zunehmend den Atem von Verfolger TuS Emstekerfeld zu spüren. Auch der Dritte SV Thüle liegt in Lauerstellung.

KREIS CLOPPENBURG - Parallel zum voll entbrannten Titelendspurt spitzt sich in der Fußball-Kreisliga auch der Abstiegskampf zu. Während Schlusslicht BV Varrelbusch nach einem 0:3 in Essen fast für die Kreisklasse planen kann, feierte der SV Scharrel einen wichtigen 3:0-Erfolg über Altenoythe II und ist jetzt Drittletzter. Auf den vorletzten Platz rutschte SF Sevelten nach dem 1:4 gegen den TuS Emstekerfeld ab. Der SV Strücklingen machte mit einem 5:0-Paukenschlag beim FC Lastrup einen großen Schritt Richtung Rettung.

FC Sedelsberg – SV Bethen 1:1 (0:1). Der Spitzenreiter tat sich im ersten Durchgang gegen Sedelsbergs Defensivtaktik schwer. Dennoch gelang Jens Schmidt die verdienten Pausenführung (25.). Trotz des Rückstandes änderten die Gastgeber ihre Taktik auch nach dem Seitenwechsel nicht. Bethen schien irritiert und verlor den Faden. Mehrere gefährliche Sedelsberger Konter waren die Folge. Einen davon nutzte Sven Dultmeyer zum gerechten Remis (57.).

Tore: 0:1 Schmidt (25.), 1:1 Dultmeyer (57.).

SR: Hüntling; SRA: Janssen, Schell (alle Ramsloh).

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/bethens-vorsprung-schmilzt-zusammen_a_6,1,3983433111.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok