NWZ 11.11.2013

Sandmann feiert gelungenen Einstand

Schlusslicht Thüle schlägt den SV Bethen mit 3:0 – Gehlenberg gewinnt Kellerduell

Barßel drehte die Partie gegen Lastrup und gewann letztlich mit 2:1. Der BV Garrel schlug den SV Peheim mit 3:1.

SV Thüle - SV Bethen 3:0 (1:0). Stephan Sandmann feierte einen Einstand nach Maß. Bereits nach vier Minuten gingen die Hausherren durch Tobias Thunert in Front. Die frühe Führung spielte den Thülern danach in die Karten. Gegen nun optisch überlegene Gäste ließen die taktisch diszipliniert auftretenden Hausherren nur wenig zu. Die Pausenführung ging deshalb in Ordnung. Auch im zweiten Durchgang hätte der Auftakt für die Thüler nicht besser ausfallen können. In der 52. Minute erhöhte Spas Bayraktarov auf 2:0. Bethen rannte danach wütend an und machte gewaltig Druck. Thüle verlor phasenweise die Ordnung, blieb aber auch durch einige Konter gefährlich. Für Bethen wurde es nicht einfacher, als dann Christian Kellermann auch noch die Ampelkarte wegen Meckerns sah (62.). Thüle hielt den Vorsprung und machte in der Nachspielzeit dank Marco Runden alles klar (90+1).

Tore: 1:0 Thunert (4.), 2:0 Bayraktarov (52.), 3:0 Runden (90+1).

Sr.: Coskun (Strücklingen); SrA.: Schröder, Kreuzkam.

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/sandmann-feiert-gelungenen-einstand_a_9,4,2010179368.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok