NWZ 18.11.2013

Peheim stellt dem Spitzenreiter ein Bein

SVP gewinnt gegen Molbergen mit 1:0 – Sandmann auch im zweiten Spiel erfolgreich

Die Begegnung Barßel gegen Ramsloh fiel aus. Auch das Spiel Sternbusch gegen Cappeln wurde abgesagt.

SF Sevelten - SV Bethen 4:1 (1:0). Die Partie war ausgeglichen, aber in der ersten Halbzeit wahrlich kein Leckerbissen. Chancen waren Mangelware. Die späte Führung durch Pavel Focht kann deshalb auch als glücklich bezeichnet werden (40.).

Im zweiten Durchgang war den Hausherren der Rückenwind durch die Führung anzumerken. Die Sportfreunde waren nun optisch überlegen. Nach zwei schnellen Treffern durch Christin Jingan (50.) und Patrick Peci (58.) war die Partie gelaufen. Bethen versuchte zwar, nach vorne zu spielen, war aber kaum gefährlich. Andre Mehaux erzielte nur noch das 1:3 (76.). Sergej Strauch stellte aber wenig später den alten Abstand wieder her (82.). Auch die Ampelkarte gegen Andreas Reimche änderte am verdienten Sevelter Sieg nichts mehr.

Tore: 1:0 Focht (40.), 2:0 Jingan (50.), 3:0 Peci (58.), 3:1 Mehaux (76.), 4:1 Strauch (82.).

Sr.: Gelhaus (Goldenstedt); SrA.: Burwinkel, Moormann.

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/peheim-stellt-dem-spitzenreiter-ein-bein_a_10,4,2490261564.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok