NWZ 25.11.2013

Molbergen lässt erneut Federn

SVM verliert mit 2:3 gegen den SV Bösel

SV Bethen - SC Sternbusch 1:2 (0:1). Der Unparteiische hatte in dem intensiven Derby alle Hände voll zu tun. „Insgesamt war der Schiri nicht immer Herr der Lage“, kritisierte SVB-Coach Rainer Wiemann. So fiel die Gästeführung nach einem zweifelhaften Freistoß: Viktor Katron hatte eingenickt (24.). Bethen war optisch überlegen, ließ gute Chancen aus wie Henrik Engelbart, der einen Foulelfmeter am Tor vorbeischoss (37.). Zuvor war Stephan Tegeler gefoult worden, wobei eine rote Karte wegen Notbremse möglich war.

Nach der Pause machte es Lukas Meyer-Schene besser und glich per Foulelfmeter aus (48.). Bethen war nun klar besser, vergab aber beste Gelegenheiten. Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Stephan Tegeler, der bis dahin die Bether Abwehr glänzend organisiert hatte, wackelte der Gastgeber. Bastian Teschner nutzte dies zum 2:1 aus (84.) und verhagelte so dem SVB den Sportlerball.

Tore: 0:1 Katron (24.), 1:1 Meyer-Schene (48., Foulelfmeter), 1:2 Teschner (84.). Sr.: Wessels (Dinklage); SrA.: Fangmann, Burkhorst.

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/molbergen-laesst-erneut-federn_a_10,4,2994405052.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok