NWZ 09.10.2018

Spitzentrio jubelt über Auswärtssiege

Der VfL Markhausen verlor daheim gegen den SV Peheim 1:4. Rund 300 Zuschauer wollten sich das Derby nicht entgehen lassen.

Cloppenburg: Das Spitzentrio der 1. Fußball-Kreisklasse hat an diesem Wochenende reichlich Grund zum Jubeln gehabt. Der Tabellenerste VfL Löningen feierte einen 3:1-Erfolg in Altenoythe, während der ärgste Verfolger SV Peheim in Markhausen (4:1) klar gewann. Die drittplatzierten Petersdorfer holten im Cloppenburger Stadtteil Galgenmoor drei Punkte.

BV Neuscharrel - SV Bethen 5:1 (3:0). Der Neuscharreler Frühstart „schockte“ die Bether, die bereits nach drei Minuten 0:2 hinten lagen. In der 18. Minute erhöhte Olaf Bock auf 3:0. In der zweiten Halbzeit waren zunächst die Gäste am Drücker. Folgerichtig schossen sie durch Maik Büscherhoff den Treffer zum 1:3 (52.). Ein zweites Tor sollte ihnen aber nicht gelingen. Dafür legte der BVN zweimal nach (77., 85.). Zehn Minuten vor Schluss schwächte sich der Gast selbst. Daniel Middendorf sah wegen wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte.

Tore: 1:0, 2:0 Alexander Bock (2., 3.), 3:0 Olaf Bock (18.), 3:1 Büscherhoff (52.), 4:1 Alexander Bock (77.), 5:1 Olaf Bock (85.).

Schiedsrichter: Gerbig (Lindern).

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-spitzentrio-jubelt-ueber-auswaertssiege_a_50,2,3088098995.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok