NWZ 16.10.2018

SV Petersdorf gerät ins Schlingern

Unterdessen besiegte der SV Peheim den SC Winkum 2:1. Christoph Schrand schnürte dabei einen Doppelpack.

Cloppenburg: Der SV Petersdorf ist in der Fußball-Kreisklasse ins Schlingern geraten. Die Petersdorfer verloren am Wochenende ihr Heimspiel gegen den VfL Markhausen 2:4 (0:1). Eine Niederlage setzte es auch für den BV Neuscharrel (2:4 in Lindern).

SV Bethen - BW Galgenmoor 1:1 (0:1). Beiden Teams war anzumerken, dass es bei ihnen in der letzten Zeit im Ligabetrieb nicht rund lief. Es entwickelte sich ein nervöser Beginn mit wenig Torchancen und vielen Mittelfeldduellen. Eine dieser wenigen Möglichkeiten nutzte Galgenmoors Oldie Thomas Wunderlich zur Führung (39.). Es war die erste Torchance der Blau-Weißen in dieser Partie gewesen.

In der zweiten Halbzeit bauten die Bether mehr Druck auf, während die Galgenmoorer tief standen. In der 72. Minute markierte Bethens Timo Lübbe das 1:1. Am Ende war es ein leistungsgerechtes Remis.

Tore: 0:1 Wunderlich (39.), 1:1 Lübbe (72.).

Sr.: Tress (Harkebrügge).

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-sv-petersdorf-geraet-ins-schlingern_a_50,2,3414976257.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok