NWZ 23.10.2018

SV Petersdorf gewinnt Spitzenspiel

Keine großen Sprünge konnte sich der SV Bethen (in Grün-Weiß) beim Gastgeber VfL Markhausen erlauben und unterlag mit 1:4.
Bild: Olaf Klee

Dem SC Winkum gelang ein Kantersieg. Die Winkumer behielten gegen den BV Kneheim mit 5:0 die Oberhand.

Cloppenburg: In der Fußball-Kreisklasse hat der SV Petersdorf am Sonntag das Spitzenspiel gegen den gastgebenden SV Peheim 4:2 (2:1) gewonnen. Der VfL Markhausen zeigte sich ebenfalls in Torlaune. Das Team von der Marka schlug auf eigenem Platz den SV Bethen 4:1 (3:0).

VfL Markhausen - SV Bethen 4:1 (3:0). Der VfL Markhausen war in der ersten Halbzeit klar besser. Patrick Hogertz (24., 33.) und Tobias Thunert (30.) sorgten für eine 3:0-Führung aus Sicht des VfL.

Mit dem 4:0 durch Niko Schmolke nur eine Minute nach Wiederbeginn war der Fisch geputzt. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. Das Ehrentor der Gäste schoss Kamal Hakrash (65.).

Tore: 1:0 Patrick Hogertz (24.), 2:0 Tobias Thunert (30.), 3:0 Patrick Hogertz (33.), 4:0 Schmolke (46.), 4:1 Hakrash (65.).

Schiedsrichter: Heinrich Gerdes (Varrelbusch).

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-sv-petersdorf-gewinnt-spitzenspiel_a_50,2,3791679655.htmll

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok