NWZ 27.11.2018

„König Arthur“ löst Bether Beben aus

Der VfL Markhausen gewann in Kneheim 2:0. Der SV Petersdorf brachte aus Evenkamp drei Punkte mit.

Cloppenburg: Kantersiege im Dreierpack hat es am vergangenen Wochenende in der Fußball-Kreisklasse gegeben. Spitzenreiter SV Peheim gewann in Harkebrügge 5:1, während der SV Altenoythe II den Letzten BW Galgenmoor sogar mit 6:1 „abfiedelte“. Der VfL Löningen triumphierte gegen den SV Bethen 5:1.

VfL Löningen - SV Bethen 5:1 (2:0). Bereits nach elf Minuten stand es 1:0 für den VfL. Arthur Janzen hatte getroffen. In der Folgezeit hatten die Bether eine kurze Drangphase, doch spätestens mit dem 2:0, wiederum war Janzen der Torschütze, war der Keks gegessen (40.).

Auch in der zweiten Halbzeit gab „König Arthur“ Janzen das Zepter in Sachen Toreschießen nicht mehr aus der Hand. Er legte drei Tore (54., 56., 70., Foulelfmeter) nach. Der Treffer von Bethens Marcel Matschul in der 76. Minute war nur Ergebniskosmetik. Der SVB steckt als Drittletzter weiter im Keller fest, während Janzen obenauf ist. Mit seinen mittlerweile 17 Ligatoren führt er die Torjägerliste in der Kreisklasse an.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Janzen (11., 40., 54., 56., 70., Foulelfmeter), 5:1 Matschul (76.).

Schiedsrichter: Biermann (Bunnen).

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-koenig-arthur-loest-bether-beben-aus_a_50,3,1393430813.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok