NWZ 25.02.2019

Molberger erreichen Viertelfinale

Molbergen /Bethen Der Kreisligist SV Molbergen hat das Viertelfinale im Fußball-Kreispokal erreicht. Die von Jürgen Stjopkin trainierte Mannschaft gewann am vergangenen Samstag ihr Achtelfinal-Heimspiel unter der Leitung von Schiedsrichter Kai Janssen (Garrel) gegen den SV Bethen mit 2:1 (1:0)-Toren.

Die mutig spielenden Bether, die in der 1. Kreisklasse um Punkte kämpfen, machten den Molbergern allerdings das Leben schwer. Sie attackierten früh, während die SVM-Akteure erst einmal auf keinen grünen Zweig kamen. Dennoch gelang den Hausherren durch Johannes Bruns der Führungstreffer (18.). Allerdings erzielte Bethen nach dem Seitenwechsel durch Timo Lübbe den verdienten Ausgleichstreffer (58., Freistoß). Doch Molbergen hatte das glücklichere Ende für sich. Bruns markierte in der 73. Minute das 2:1-Siegtor.

Im Viertelfinale treffen die Molberger am Samstag, 20. April, daheim auf den Kreisligisten SV Emstek.

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/molbergen-bethen-molberger_a_50,4,177897012.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok