NWZ 16.04.2019

Peheims Kompassnadel kennt den Weg

Der SV Bethen (in Grün-Weiß) bezwang am Sonntag zu Hause den BV Neuscharrel mit 3:1. Der Erfolg des Cloppenburger Stadtteilclubs hätte höher ausfallen können.
Bild: Steffen Szepanski

Im Tabellenkeller setzte es dagegen für den SV Harkebrügge II eine weitere Niederlage. Die Harkebrügger verloren gegen den SC Winkum 0:3.

Cloppenburg: Die Kompassnadel des Fußball-Kreisklassisten SV Peheim kennt wohl nur eine Richtung, und zwar den direkten Weg in die Kreisliga. Der Tabellenführer hat am Wochenende seinen 17. Saisonsieg gefeiert. Die Peheimer gewannen das prestigeträchtige Duell gegen den VfL Markhausen 3:1 (0:1). Der SC Winkum untermauerte indes seinen guten Lauf mit einem 3:0 (0:0)-Sieg bei der Reserve vom SV Harkebrügge.

SV Bethen - BV Neuscharrel 3:1 (1:0). Das war ein wichtiger Sieg für den SV Bethen. Schließlich gilt es, sich Stück für Stück vom Tabellenkeller zu entfernen. Timo Lübbe brachte den SV Bethen in Front (24.). Weitere Tore hätten eigentlich folgen müssen, aber die Bether „semmelten“ gleich dreimal den Ball ans Aluminium.

In der zweiten Halbzeit gelang dem BV Neuscharrel durch Maik Theilmanns Volleykracher der Ausgleich (53.). Doch die Bether brauchten nur sieben Minuten, um sich von diesem Rückschlag zu erholen. Fabian Schumacher sorgte für das 2:1 (60.), ehe Daniel Middendorf auf 3:1 erhöhte (68.).

Der Sieg hätte höher ausfallen können, aber der SVB ließ dicke Chancen aus. Zudem lieferte Gästekeeper Niklas Olliges eine starke Leistung ab.

Albert Ostendorf, der zusammen mit Philipp Naber den SV Bethen trainiert, war hochzufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Das war eine Superleistung.“

Tore: 1:0 Lübbe (24.), 1:1 Theilmann (53.), 2:1 Schumacher (60.), 3:1 Middendorf (68.).

Sr.: Siemer (Höltinghausen).

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-peheims-kompassnadel-kennt-den-weg_a_50,4,2074173269.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok