NWZ 10.09.2019

Trefferflut spült Abwehrbollwerke davon

Das war ein Wochenende nach dem Geschmack der Fans der Fußball-Kreisklasse. Pro Partie gab es über sechs Treffer zu sehen.

Cloppenburg: In der Fußball-Kreisklasse hat der SV Petersdorf auch die Stolperfalle SV Evenkamp umdribbelt. Die Petersdorfer feierten vor Kurzem in Evenkamp einen 6:3-Erfolg. Kurios: Alle neun Tore fielen erst nach dem Seitenwechsel. In den sieben Begegnungen des sechsten Spieltages fielen insgesamt 47 Tore. Bereits am Freitagabend sorgten die Siege vom BV Kneheim (9:3 gegen Sevelten) und des BV Neuscharrel (5:1 in Lastrup) für Aufsehen.

SV Bethen - BW Galgenmoor 3:0 (2:0). Im Cloppenburger Stadtderby ging es fair zu. Dabei waren die Bether während der gesamten Spielzeit überlegen. Die Gäste hatten nur einmal eine Chance zu treffen, als der Diedrich-Elf ein individueller Fehler unterlief.

Bereits nach sechs Minuten hieß es 1:0 für den SV Bethen. Henrik Engelbart hatte den Führungstreffer erzielt. In der 38. Minute erhöhte Timo Lübbe auf 2:0. In der zweiten Halbzeit gelang dem SV Bethen durch Thorben Heitmann ein drittes Tor (51.).

Tore: 1:0 Engelbart (6.), 2:0 Lübbe (38.), 3:0 Heitmann (51.).

Schiedsrichter: Eberhardt (Emstek)

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-trefferflut-spuelt-abwehrbollwerke-davon_a_50,5,3440252106.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok