NWZ 24.09.2019

SV Bethen bezwingt BV Neuscharrel

Die Bether gewannen verdient. Erst gegen Ende des Spiels agierten sie in ihrem Defensivverhalten nicht mehr so konsequent.

Cloppenburg: Die Fußballer des BV Neuscharrel haben in der laufenden Kreisklassen-Spielzeit ihre sechste Saisonniederlage kassiert. Der Kreismeister von 1956 verlor beim SV Bethen 2:5 (0:2). Derweil sind die Bether weiter ungeschlagen (sieben Siege, ein Remis). Einen Tick besser ist die Bilanz des SV Petersdorf. Die Petersdorfer holten aus ihren bisherigen acht Ligaspielen die optimale Ausbeute von 24 Punkten.

SV Bethen - BV Neuscharrel 5:2 (2:0). Die Bether gingen von Beginn an konzentriert zu Werke. Timo Lübbe (5.) und Kamal Hakrash (15.) untermauerten mit ihren Treffern die Bether Überlegenheit. Weitere Tore sollten, trotz diverser Gelegenheiten, für die Hausherren im ersten Abschnitt nicht mehr fallen.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Bethens Kapitän Henrik Engelbart nach einer Stunde auf 3:0. In der Folgezeit legten die Bether nach. Thorben Heitmann (66.) und Lübbe (72.) erhöhten auf 5:0. In der Schlussviertelstunde gelangen den Gästen zwei Tore, weil die Bether nicht mehr energisch genug verteidigten. So betrieben Alexander Bock (75.) und Michael Meyer (90.) aus Neuscharreler Sicht erfolgreich Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0 Lübbe (5.), 2:0 Hakrash (15.), 3:0 Engelbart (60.), 4:0 Heitmann (66.), 5:0 Lübbe (72.), 5:1 Alexander Bock (75.), 5:2 Meyer (90.).

Schiedsrichter: Burhanettin Akyol (Stenum).

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-fussball-kreisklasse-sv-bethen-bezwingt-bv-neuscharrel_a_50,5,3968558036.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok