NWZ 22.08.2022

Reiners und Renken reißen Spiel rum

Die Routiniers schießen den FC Sedelsberg nach einem 0:1-Rückstand zu einem 4:1-Sieg gegen den SV Harkebrügge. Der steht nun am Tabellenende.

Kreis Cloppenburg: Routiniers des FC Sedelsberg reiten SV Harkebrügge ganz tief rein: Dennis Reiners und Michael Renken haben mit jeweils einem Doppelpack am Sonntag dafür gesorgt, dass ihr Team zu Hause 4:1 gegen den SV Harkebrügge gewonnen und diesen so auf den letzten Platz geschubst hat.

SV Bethen - DJK Elsten 3:4 (0:2). Der Aufsteiger aus Elsten sorgt weiterhin für Aufsehen: Mit dem Sieg im Duell der Neulinge gewann die DJK auch das dritte Punktspiel und hält sich so an der Spitze. Spitze war auch, was Elsten im Duell mit etwas zu behäbigen Bethern zeigte: Neben den Toren von Simon Sieverding (15.) und Steffen Niehaus (44.) hatten die Gäste den Zuschauern vor der Pause noch drei Lattentreffer zu bieten. In Hälfte zwei glänzte die DJK, indem sie immer eine passende Antwort parat hatte. Zwei Minuten nach dem 1:2 von Philipp Hermes (53) traf Bernd Lübbehüsen und drei Minuten nach dem 2:3 durch Carsten Düker (58.) netzte Maximilian Düker zum 2:4 ein. Carsten Dükers Tor zum 3:4 (84.) kam zu spät –wie Elstens Michel Otten in der 88. Minute, in der er wegen groben Foulspiels Rot sah.

Sr.: Peters (Delmenhorst), Sr.-A.: Ackermann, Schmolke.

Quelle: https://www.nwzonline.de/plus-cloppenburg-kreis/kreis-cloppenburg-fussball-kreisliga-reiners-und-renken-reissen-spiel-rum_a_51,9,936869227.html

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.