NWZ 09.06.2018

Bether Altherren feiern 40. Abteilungs-Geburtstag

 

Die Fußballer des SV Bethen, die für das Ü-32- und das Ü-48-Team spielen, stellten sich zur Feier des Tages zusammen fürs Foto auf. Allerdings gab es für die Routiniers diesmal keine Siege zu feiern.
Bild: Privat

Bethen: Zu einem kleinen Dorffest mit vielen Teilnehmern und Zuschauern hat sich die Feier anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Altherren-Abteilung der Fußballer des SV Bethen entwickelt. Vor der abendlichen Party mussten sich die Ü-32 und die Ü-48 allerdings noch bei bestem Wetter einem Kräftemessen mit anderen Mannschaften stellen.

Dabei hatten die Bether Kicker trotz neuer Trikots das Nachsehen. So belegte eine aus ehemaligen Bether Spielern gebildete Mannschaft beim Ü-32-Turnier den ersten Platz vor der 1. und der 2. Herrenmannschaft des SV Bethen. Als guter Gastgeber belegte die Ü-32 den letzten von vier Plätzen. Ebenfalls verloren wurde das Spiel der Ü-48-Mannschaft gegen den SuS Vehrte (3:5).

Eine besondere Ehrung erfuhr der ehemalige Obmann der Altherren-Fußball-Mannschaft des SV Bethen: Bernd Lübbe, der nunmehr seit 40 Jahren selbst spielt und für sein anhaltendes Engagement bekannt ist, bekam bei der Feier einen Weinkorb überreicht.

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/bethen-fussball-bether-altherren-feiern-40-abteilungs-geburtstag_a_50,1,3224507403.html