Sportlerball 2018

MT 01.12.2018


NWZ 29.11.2018

SV Bethen ehrt „Vereins-Original“

Zahlreiche Gratulanten freuten sich mit Christian Dartsch (Mitte).
Er wurde als „Sportler des Jahres“ des SV Bethen ausgezeichnet.
Bild: Andreas Hettwer

Freute sich über den Ehrenamtspreis: „Fiti“ Niemeyer
Bild: Andreas Hettwer

Bethen: Bei bester Partystimmung haben zahlreiche Mitglieder und Freunde des SV Bethen erneut ihren jährlichen Sportlerball im Saal des „Hotel Taphorn“ gefeiert. Bei den vom Vorstand traditionell anlässlich des Festes vorgenommenen Ehrungen wurde zunächst dem Vereins-Original „Fiti“ Niemeyer vom 3. Vorsitzenden, Jürgen Bünger, der diesjährige Ehrenamtspreis des Sportvereins überreicht. Bünger erwähnte dabei ausführlich die zahlreichen Verdienste Niemeyers, der seit 1992 im Verein ehrenamtlich tätig sei und dabei das Amt des Jugendobmanns seit 1995 ununterbrochen wahrgenommen habe.

Als „Sportler des Jahres“ wurde anschließend unter großem Applaus der Ball-Gäste Christian Dartsch geehrt. Er trägt seit 1993 das Trikot des SV Bethen und trotz seiner Zugehörigkeit zu den Alten Herren läuft er bei Bedarf immer noch für die 2. Männermannschaft als Spieler auf. Der 2. Vorsitzende Ewald Budde, der die Ehrung für Dartsch vornahm, hob in seiner Laudatio insbesondere dessen Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft hervor.

Bei der Verlosung des Hauptgewinns – eines Gutscheines über eine Ballon-Fahrt – hatte beim Bether Sportlerball Johannes Tirre das nötige Losglück. Für eine bis weit in die Nacht volle Tanzfläche sorgte anschließend „Disco Dodo“.

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/bethen-sportlerball-sv-bethen-ehrt-vereins-original_a_50,3,1454454749.html

Sportlerball 2017

MT 28.11.2017


NWZ 28.11.2017

Fußballtalente trumpfen auf

Die 1. D-Jugendmannschaft mit ihren Trainern Stefan Tepe (knieend) und Christian Nordmann (stehend) wurde Mannschaft des Jahres beim SV Bethen Bild: Andreas Hettwer

Cloppenburg: Erstmalig feierten zahlreiche Mitglieder und Freunde des SV Bethen ihren jährlichen Sportlerball im Saal des „Hotel Taphorn“. Zur Mannschaft des Jahres wurde die 1. D-Jugend-Mannschaft des Vereins ausgewählt. Jugendobmann „Fiti“ Niemeyer hob hervor, dass die 1. D-Jugend im Winter noch als E-Jugend ungeschlagen die Hallenkreismeisterschaft gewonnen hatte, dann im Mai die Kreismeisterschaft errang und anschließend auch noch OM-Cup-Sieger der Leistungsstufe 1 wurde. Logische Folge war, dass die beiden Trainer Stefan Tepe und Christian Nordmann für ihr Engagement mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet wurden. „Sportler des Jahres“ wurde Stephan Tegeler , der seit vielen Jahren in der ersten Herrenmannschaft aktiv ist. Besondere Anerkennung wegen seiner zahlreichen Verdienste für den Verein erhielt Christoph Naber , der vom zweiten Vorsitzenden Ewald Budde unter großem Applaus der Gäste den Ehrenamtspreis erhielt.

Quelle: https://www.nwzonline.de/cloppenburg-kreis/fussballtalente_a_50,0,923182619.html

Sportlerball 2016

MT 23.11.2016


NWZ 23.11.2016

Bethen ehrt Sportler

 

Jürgen Bünger, Ewald Budde und Fiti Niemeyer (von links) ehrten Werner Looschen, der mit Ehefrau Theresia zum Sportlerball des SV Bethen gekommen war.
Bild: Hettwer

Mit einem von der ersten Fußball-Elf des SV Bethen gestalteten Gottesdienst hat am Sonnabend der Sportlerball „Bether Nacht“ begonnen. Die Messe in der Wallfahrtskirche wurde vom Chor „amazing“ aus Emstek begleitet. Auf dem anschließenden Ball kürte der 3. Vorsitzende des SVB, Jürgen Bünger, die zweite Herrenmannschaft zur „Mannschaft des Jahres“. Das von Berthold Schulte trainierte Team hatte den Aufstieg in die 2. Kreisklasse geschafft. Zuvor war Werner Looschen vom 2. Vorsitzenden Ewald Budde mit dem Ehrenpreis des SVB ausgezeichnet worden. Den Hauptpreis bei der Tombola – ein Damenfahrrad – gewann Lena Menke.

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg-kreis/bethen-ehrt_a_31,1,3755022076.html

Sportlerball 2015

 

CW-06.12.2015

 


 

NWZ 23.11.2015

Gewinner nimmt Glückwünsche freudestrahlend an

SV Bethen ehrt Markus Koopmeiners und Lukas Meyer-Schene

 

Ehrenmitgliederpreisträger Markus Koopmeiners nahm die Glückwünsche von Fiti Niemann, Sandra Koopmeiners, Jürgen Bünger und Hendrik Vornhagen (von links) freudestrahlend entgegen.
Bild: Theo Hinrichs

Bethen Einen stimmungsvollen Sportlerball feierte am Sonnabend im Haus Maria Rast der SV Bethen. Mehr als 150 Besucher waren gekommen. Höhepunkt des Abends waren die Ernennung eines Ehrenmitglieds und die Auszeichnung des „Sportlers des Jahres“.

Der 3. Vorsitzende nahm die Vergabe des Ehrenmitgliederpreises vor. Die Wahl fiel auf Markus Koopmeiners. Seit 39 Jahren ist er Mitglied beim SV Bethen. Viele Jahre hat er im Vorstand und im erweiterten Vorstand gearbeitet. Zurzeit ist er Vorsitzender der Altherrenabteilung.

Die Ehrung des „Sportlers des Jahres“ wurde von Fiti Niemeyer vorgenommen. Hier fiel die Wahl auf Lukas Meyer-Schene. Seit seiner frühsten Kindheit ist er Mitglied im Sportverein. Seine Karriere begann in der G-Jugend. Seit 2009 spielt er bis heute in der 1. Herrenmannschaft. Lukas Meyer-Schene hat sich auch erfolgreich in der Jugendarbeit eingesetzt. Unter dem Jubel seiner Mitspieler erhielt er die Auszeichnung.

Zum Sportlerball gehörte auch eine Tombola. Es war eine tolle Stimmung, die für einige Besucher bis in die frühen Morgenstunden angehalten hat.

Quelle: http://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/gewinner-nimmt-glueckwuensche-freudestrahlend-an_a_6,0,601291576.html

 


 

MT 24.11.2015

 

Sportlerball 2014

 

Sportlerball 2013


SV Bethen feiert seinen Sportler des Jahres
Auszeichnung für Thorben Klüsener – Ehrenpreis für Thomas Seeger
Standesgemäß hochleben ließ der SV Bethen seinen neuen Sportler des Jahres, Thorben Klüsener (Bildmitte).

Bethen - Mit rund 350 Gästen hat der SV Bethen seinen traditionellen Sportlerball im Haus Maria Rast gefeiert. Darüber hinaus wurden verdiente Mitglieder geehrt. Thorben Klüsener wurde vom Vorstand zum Sportler des Jahres ernannt. SVB-Vorstandsmitglied Fiti Niemeyer sparte dabei nicht mit Lob. Thorben sei ein Vorbild für engagierte Vereinsarbeit, gelte als Bether Urgestein.

Klüsener durchlief sämtliche Jugendmannschaften, trainierte selber über Jahre hinweg Teams, stand bei Arbeitseinsätzen stets Gewehr bei Fuß und war darüber hinaus in der ersten sowie zweiten Herrenmannschaft aktiv.

Den Ehrenpreis für besonderes Engagement überreichten die Vorstandsmitglieder im Anschluss an Thomas Seeger. Seeger unterstützt das Vereinsleben seit Jahren, organisiert unter anderem die Beachvolleyball-Gruppe und ist federführend beim alljährlichen Beachvolleyball-Turnier dabei. Seeger lebe den Verein und sei ein gutes Beispiel für ehrenamtliche Arbeit, so der Vorstand.

Nach dem offiziellen Teil ließen es sich die Gäste nicht nehmen, die beiden Preisträger und den Verein ordentlich hochleben zu lassen. Im Anschluss wurde getanzt.

Sportlerball 2012


Ehrung für "gnadenlosen Veteidiger und Antreiber"
Sportlerball als Krönung der Feiern zum 50-jährigen Bestehen des SV Bethen

Sportler geehrt:
2. Vorsitzender Ewald Budde, Dirk Walter-Konofol, Karin Konofol, Sylvia Oberschelp, Michael Oberschelp und Jugendobmann Fiti Niemeyer  
Foto: Renate Niemann

 

Bethen (us). Der Sportlerball des SV Bethen stellte den stimmungsvollen Ausklang des 50. Jubiläums- jahres dar. Dirk Walter-Konofol ist dabei zum "Sportler des Jahres" gekürt worden.

Das Organisationsteam hatte sich einmal mehr mächtig ins Zeug gelegt. Um dem Anlass auch einen gebührenden Rahmen zu verleien, spazierten die rund 300 Gäste des Sportlerballs standesgemäß über einen roten Teppich ins "Haus Maria Rast". Michael Oberschelp, Sprecher des Festausschusses, ließ das für den SV Bethen ereignisreiche Jahr 2012 noch einmal Revue passieren, ehe der Vereinsvor- sitzende Ludger Buske den Ball offiziell eröffnete.

Der Vorstand zeichnete Dirk Walter-Konofol als "Sportler des Jahres" aus. Der 2. Vorsitzende, Ewald Budde, lobte Walter-Konofol in seiner Laudatio als sportliches Vorbild auf dem Fußballplatz.
Als "gnadenloser Verteidiger und Antreiber" sei er über viele Jahre in allen Herrenmannschaften aktiv gewesen. Darüber hinaus stehe er als ehrenamtlicher Helfer stets zu Verfügung.

Eine besondere Ehrung wurde Michael Oberschelp zuteil. Luder Buske überraschte den "Cheforgisator des SV Bethen und zeichnete ihn mit dem Ehrenpreis aus. Oberschelp steht dem Verein in vielen Funktionen zur Verfügung. So ist er Obmann des Lauftreffs und zeichnete er besonders für die Planung und Durchführung der Jubiläumsfestivitäten verantwortlich. Nach einer Tombola, bei der es als Haupt- preis ein Fahrrad gab, wurde ein stimmungsvolles Fest gefeiert, das bis in den frühen Morgen- stunden andauern sollte.

Sportlerball 2011


Ehrung für Josef und Anke Blömer
Erste Herrenmannschaft als Mannschaft des Jahres proklamiert.

 

Bethen: Bei sehr gutem Besuch und ausgezeichneter Stimmung hat der SV Bethen seinen Sportlerball gefeiert. Der erstmals ausgelobte Ehrenpreis des Sportvereins Bethen ging an Anke und Josef Blömer. Jugendobmann Fiti Niemeyer würdigte die ehrenamtliche Tätigkeit beider Vereinsmitglieder, die sich durch unermüdlichen Einsatz bei verschiedenen Anlässen Verdienste erworben hätten. Als „Mannschaft des Jahres“ wurde die erste Herrenmannschaft proklamiert, die 2010 den Kreispokal gewonnen hatte.

Sportlerball 2010


Albert Ostendorf geehrt

Auf dem traditionellen Sportlerball hat der zweite Vorsitzende des SV Bethen, Ewald Budde (von links), Albert Ostendorf als „Sportler des Jahres“ ausgezeichnet. Ehefrau Luise wurde mit einem Blumenstrauß beglückwünscht. Jugendobmann Fiti Niemeyer gratulierte. Ostendorf schaffte als Trainer der A-Jugend im vergangenen Jahr den Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok